NEU Homepage Blächi 2020

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

etwas über uns

Geschichte

 Etwas Blächschmelzer Geschichte

Im April 1976 beschlossen die Gebrüder Läubli eine Guggenmusig zu gründen.
Es vergingen zwei Monate des Suchens nach Kollegen, welche Freude am Guggen hatten und bis die erste Sitzung mit
14 Aktiven durchgeführt werden konnte.

Schon mehr als 40 Jahre gibt es die Blächis, wie wir uns liebevoll nennen
und das bedeutet 40 Jahre Fasnacht an allen möglichen und unmöglichen Orten!

Natürlich ist unser Highlight die Winterthurer Fasnacht, welche dieses Jahr
vom 28. Februar bis 02. März 2020 mit dem traditionellen Böög-Verbrennen stattfindet.
Nebst diesem genialen Weekend sind wir ab und zu auch im Ausland anzutreffen.

Wir sind für fast alles zu haben, sei es für Umzüge,
Maskenbällen, Beizentouren oder Anlässen.

Fast so traditionell wie die Winterthurer Fasnacht ist für uns das Probeweekend.
Ein Wochenende mit abwechslungsreichem Programm,
um unser Repertoir zu festigen und aus zu bauen.
Jeweils am ersten Wochenende im September sind wir mit einer Bar und unserem
legendärem Chnoblibrot an der Seemer Dorfet vertreten.

Ein weiteres kleines Stück Tradition sind unsere Kostüme.
Alle zwei Jahre fertigen wir diese neu an.

Wir sind eine kleinere Gugge von (zur Zeit) 13 Aktivmitglieder.

Für Neumitglieder sind unsere Türen immer geöffnet.

Also nicht zögern und melde dich doch einfach bei uns!

Nun wünschen wir eine närrische Fasnachtszeit!

Mit Guggengrüssen
Im Namen der Blächschmelzer

Evelyn Strebel

Kassier und Stev. Musikleitung




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü